Ausflug in die Weinberge bei Heppenheim

Immer wieder schön ist es an der Bergstraße, die sich auf 68 Kilometern zwischen dem südhessischen Darmstadt-Eberstadt und dem badischen Wiesloch erstreckt. Nicht zuletzt wegen ihrer vielseitigen Landschaft ist diese Region ein beliebter Anziehungspunkt bei Besuchern verschiedener Altersklassen. Sehr schöne Spaziergänge kann man unter anderem in den bei Heppenheim liegenden Weinbergen unternehmen. Diese sind Teil des Weinanbaugebiets Hessische Bergstraße, zu dem auch die Odenwälder Weininsel Groß Umstadt gehört.

In diesem bei Heppenheim gelegenen Abschnitt befindet sich der sogenannte Wein-und Stein-Erlebnispfad. Auf den hier aufgestellten Tafeln können sich Besucher über die verschiedenen Rebsorten sowie die Weinbaugeschichte informieren. Als Attraktion gilt auch die Aromabar, an der man mehrere Düfte unterschiedlicher Weinsorten erschnuppern kann.

Kürzlich haben wir an einem sonnigen Wintertag einen Ausflug in die Weinberge bei Heppenheim unternommen. Zum Abschluss unseres Spaziergangs wurden wir noch mit einem atemberaubenden Sonnenuntergang belohnt. Während unserer dortigen Tour habe ich etliche Fotos gemacht. Diese habe ich im Anschluss zu einer Diashow zusammengestellt, die in dem folgenden Video zu sehen ist. Ich wünsche euch viel Spaß beim Anschauen! 🙂

Video:

Die Bergstraße – Impressionen

Das nachfolgende Video lädt euch zu einer Tour entlang der hessischen und badischen Bergstraße ein. Lasst euch von der tollen Landschaft, dem einmaligen meditarranen Flair, romantischen Burgen und verträumten Orten verzaubern.

Die Bergstraße beginnt bei Darmstadt-Eberstadt und erstreckt sich 68 Kilometer entlang des westlichen Randes des Odenwalds bis ins nordbadische Wiesloch. Ein Besuch lohnt sich zu allen Jahreszeiten. Am schönsten ist es jedoch im Frühling, der hier meist einige Wochen früher einsetzt als in anderen deutschen Regionen. Dann blühen entlang der Bergstraße überall die Apfel-, Kirsch- und an einigen Stellen auch Mandelbäume.